Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Produktkonfigurator sei Dank!

Weißgold ist eine Goldlegierung mit Feingold als Grundlage. Denn den Farbton von Weißgold gibt es natürlich nicht von allein. Je nach Feingoldanteil am Gesamtgewicht kann sich die Farbe von Weißgold oft erheblich unterscheiden. Legierungen treten in folgenden Formen auf:

333er Weißgold: 33,3% Goldanteil, die restlichen Metalle sind Silber, Kupfer, etc.
585er Weißgold: 58,5% Goldanteil und sonstige
750er Weißgold: 75% Goldanteil und sonstige
990er Weißgold: 99% Goldanteil und sonstige

Zum Glück habe ich einen tollen Produktkonfigurator gefunden, der einem bei der Auswahl hilft. Die die Zuhilfenahme von anderen Stoffen wird dem Gold die Farbe entzogen. Meist dient dazu Silber, Mangan, Nickel oder Palladium. Wird beispielsweise Kupfer mit beigemischt, erhält der Trauring je nach Kupferanteil sogar eine rötliche Färbung. Der Nachteil an Silber ist, dass damit zwar die Farbe des Trauringes verändert wird, allerdings immer ein goldener Schimmer übrig bleibt – der Ring also nie ganz weiß wird. Das gleiche gilt für Mangan und Nickel. Von diesen Legierungen ist allerdings abzuraten, da sie Allergien hervorrufen können. Viele Anbieter verkaufen ihre Ringe oft als nickel- und manganfrei. Allerdings enthalten die Ringe häufig trotzdem diese Stoffe. Das liegt daran, dass das Zumischen von Fremdstoffen kostengünstiger ist. Ist der Anteil so gering, dass er die vorgegebenen Grenzen nicht überschreitet, muss ein Hersteller diese auch nicht angeben. Wichtig ist also, auf den richtigen Juwelier zu vertrauen, wenn man sich Trauringe kaufen möchte, die von hoher Qualität sind. Der Ehering kann ansonsten unterschiedlich stark in seiner Färbung beeinflusst werden und verliert u.U. nach einigem Tragen seine weiße Farbe.

Aber genau wegen der eleganten Farbe sind Trauringe in Weißgold so gefragt. Noch dazu bilden sie eine ziemlich günstige Alternative von recht teuren Stoffen wie Platin oder Titan. Daher sind Trauringe in Weißgold vor allem bei jungen Paaren sehr beliebt, die sich ganz genau überlegen, wie sie ihr Geld anlegen wollen.

Werbung


Am Stadtrand von Norderstedt

Am Stadtrand von Norderstedt gelegen, idyllisch am Rande einer der größten bewaldeten Erhebungen Norddeutschlands, bietet das Hotel California seinen BewohnerInnen und Gästen gleichermassen ein unvergleichliches Wohnerlebnis: Pittoresk fuegen sich die bunten Wagen in die satten grünen Wiesen und fruchtbaren Felder des Schleswig-Holsteinischen Flachlands ein. Bäume wiegen sich im Wind und Pferde grasen friedlich auf der Nachbarweide. Ja, endlich mal ist der ganze Räumungsstress von daheim vergessen... Hier kann man wirklich den lieben Gott einfach mal 'nen netten Mann sein und die Seele baumeln lassen. Und so sanft: Ökologisch korrekt benutzt Hotel California statt Atomstrom natürlich reine Sonnen- und Windenergie (na gut, nen Aggregat für Bauvorhaben gibt's ebenfalls). Fliessend Nutzwasser kommt hier ganzjaehrig und zuverlässig frisch und direkt von oben: denn die Gegend um Hamburg zählt ja bekanntermassen zu den bestversorgtesten Gratiswasser-Gebieten in ganz Deutschland!Sportliche Nachbarn gehen wandern im nahegelegenen Rantzauer Forst, fahren Mountainbike auf dem Berg, bewundern die possierliche Tierwelt, die sich hier noch anständig Gute Nacht sagt (wir versammeln eine beträchtliche Anzahl glücklicher Rote-Liste-Vertreter um uns) oder machen einen Austritt hoch zu Roß beim Bauern um die Ecke. Im Winter? Langlauf oder Schlitten. KulturfreundInnen und Partyfüchse nehmen die U-Bahn für einen Tagesausflug nach Hamburg City, besuchen Museen und Veranstaltungen und tauchen später zwischen Schanze, Reeperbahn und Hafen ins wilde Nachtleben.. Nach Lust und Laune auch täglich Radausflüge ins nahe Norderstedt Downtown, wo man nach Herzenslust shoppen kann.Potentielle neue MitbewohnerInnen sind herzlich eingeladen mal vorbeizukommen. Auch Gäste sind immer willkommen, wir haben einen Gästewagen und Parkplätze sind auch kein Problem. Am besten vorher kurz Beschheid sagen.

Werbung